ABFÄLLE: BIOMASSE UND ENERGIEEINSPARUNG

Die Pinienkerne werden im Lebensmittelsektor verwendet. Die Abfälle, die bei der Verarbeitung der Pinienzapfen entstehen, werden vielfältig eingesetzt: Abfälle werden nicht verschwendet, sondern zu Biomasse (natürlicher Brennstoff) verarbeitet. Die Abfälle der verschiedenen Verarbeitungsstufen werden also fortlaufend getrennt und an den vorgesehenen Orten abgesetzt.

Diese Abfälle werden zur Energieversorung der Produktionsanlagen eingesetzt und erlauben eine deutliche Energieeinsparung und Emissionsreduktion. In diesem Sinne gehört das Unternehmen zu den umweltfreundlicheren Einrichtungen.

Neuerdings wurde außerdem eine 200 kW Photovoltaikanlage eingerichtet, was zusätzlich vom Umweltbewusstsein des Unternehmens zeugt.

Die Abfälle werden anschließend auch weiterverkauft und werden zur Energieversorgung in Zentralen und Biomasseheizungen eingesetzt, daüber hinaus auch in Gärtnereien, um den richtigen Säuregehalt für die Pflanzen zu erzielen.



Interesse an unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns für jede Art von Informationen, Angebote oder Vertriebsdetails.

Kontaktieren Sie uns jetzt